Mein Weg mit Hanf.-& CBD Produkten

Heinz Lutzer


Ausbildung: 

Mentalakademie Europa  sowie  Hanf/CBD-Berater durch BioBloom sowie Prozessmanagement - green belt Ausbildung bei Six Sigma und Führungskraft-Ausbildung im Sparkassenbereich


Wohnort:     

3021 Pressbaum (AUT)

 

Selbstständig:

seit 2019
 

Heinz_21.jpg

Was ist Ihr erster Gedanke, wenn Sie das Wort Hanf oder CBD hören?

 

Viele denken an etwas illegales, an Drogen, die unsere Gesundheit gefährdet, so wie man es ständig in den Medien hört. Ich gehörte anfangs auch zu jenen, die so gedacht haben. Heute weiß ich, damit es zwei unterschiedliche Themen sind, dass ist das gesetzlich illegale sowie bereits legalisierte Themen.

 

Hanf.-& CBD Produkte sind kein Suchtmittel und sind daher auch legal!!

Hanf.-& CBD-Produkte fördert unsere Gesundheit und bewirkt erstaunliches.​ Es baut das Immunsystem auf, es lindert Schmerzen (z.B. bei Entzündungen, Migräne, Menstruation Probleme, Gelenkschmerzen...) und es beruhigt die Psyche bei Stresssituationen oder Depressionen. Es bringt mehr Gelassenheit und all diese Ergebnisse Belegen wissenschaftliche Studien. Die Hanfpflanze besitz 500 Stoffe die wir Menschen brauchen!

 

Meine Erfahrungswerte mit CBD-Produkten?

 

Im Jahr 2018 erhielt ich zum zweiten Mal in meinem Leben die Diagnose Krebs. Diesmal wurde mir eine verbleibende Lebenserwartung von einem Jahr voraus prognostiziert. Sie können sich vorstellen in welchen Schockzustand ich war nach so einer Information. Anfangs ist man wie gelähmt und ich hatte das Gefühl der Machtlosigkeit.

Als die ersten Tage nach dieser Diagnose vorüber waren, begann meine Frau zu recherchieren, welche Alternativen es gibt, um zumindest die Lebensqualität zu verbessern. Unter Lebensqualität meine ich Schmerzen zu lindern, um halbwegs einen vernünftigen Tagesablauf zu haben und dabei war unter anderem auch die Hanfpflanze sowie CBD ein guter Lösungsansatz.

 

Wir entwickelten sich durch die intensiven Recherchen regelrechten zu Profis in diesem Gebiet und so lernte wir auch einen Arzt kennen, der sich mit der Behandlung mit Cannabinoides spezialisiert hat.

 

Dabei lernte ich, damit Hanf in unterschiedlichen Kategorien einzustufen ist. Es gibt den medizinischen Hanf, der erst seit wenigen Jahren gesetzlich legalisiert wurde und durch einen Arzt bei lebensbedrohlichen zuständen rezeptpflichtig verschrieben werden darf. Jedoch sind diese Produkte teuer. Dann gibt es den Nutzhanf wo die wunderbaren CBD-Produkte und Ernährungsergänzungsmittel, CBD-Öle sowie Kosmetika und Superfood (Hanföl,Hanfsamen und Hanfprotein) und Hanf-Aromatheraphien daraus produziert werden. Auch hier gibt es eine strenge gesetzliche Vorgabe bei der Produktion dieser Produkten.

Und dann gibt es noch den Industriehanf, der z.B. als Dämmmaterial für Häuser verwendet wird oder Papier hergestellt wird aber auch noch vieles mehr.

 

Ich erhielt damals als schwerkranker Mensch unteranderem den medizinischen Hanf für 1 Jahr verschrieben, der von der Krankenkasse für diesen Zeitraum mittels Dauerrezept genehmigt wurde. Nebenbei nahm ich zusätzlich CBD-Produkte in jeder Form zu mir, sowie auch andere Produkte wie Kurkuma, Schwarzkümmel, rote Rüben, um einige zu nennen.

 

Die Kombination Chemo, Bestrahlungen mit diesen Hanf-Produkten sowie den anderen Mitteln bewirkten bei mir ein „Wunder“. Nicht nur damit sich meine Lebensqualität enorm verbessert hat, ist heute kein Krebs mehr ersichtlich. Ich hatte Zungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium.

 

Selbstverständlich muss man in so einer Situation die komplette Lebensweise überdenken und gegebenenfalls auch verändern und dann gehört auch eine Portion Glück sowie ein intaktes Umfeld dazu.

 

Wenn man so eine schwerwiegende Krankheit hat, hat man auch Nebenwirkungen, die dich ein Leben lang begleiten. Doch im Verhältnis zudem was mir vorausgesagt wurde sind diese Nebenwirkungen Kleinigkeiten. Heute habe ich nahezu wieder eine 100% Lebensqualität.

 

Bei meinem Genesungsprozess habe ich auch die Vorurteile der Menschen über diese Hanfpflanze und deren Produkte kennengelernt. Es ging von Akzeptanz bis hin zur völligen Ablehnung und dabei merkte ich, damit es einen enormen Aufklärungsbedarf in diesem Bereich gibt. Das hat mich bewogen mich als Hanf.-& CBD Berater ausbilden zu lassen und hoffe, dass auch Sie den Nutzen dieser wunderbaren Produkte erkennen. Mein Körper ist die beste Referenz und ich kann nur meine Erfahrungswerte weitergeben und die sind, so meine ich erstaunlich.

 

Ich bin ein ausgebildeter Mentaltrainer und weiß auch welche mentalen Werkzeuge in welcher Lebenssituation anzuwenden sind. Aber ich kenne auch den Mehrwert, wenn man beide Komponenten zusammenführt.

 

Meine Botschaft an Sie ist, sorgen Sie rechtzeitig für Ihre Gesundheit vor und unterstützen Sie Ihre Gesundheit mit den wunderbaren Produkten, die uns die Natur bietet.

Wir brauchen nicht immer ein Labor um gesund zu werden oder zu bleiben.

 

Vielen Dank